Japanische Forscher zeigen erstmals berührbare Hologramme | classNine
03. Jul 2015

Firmen

ProBus Technik AG

Buzibachring 3, 6023 Rothenburg

AVC-Studio

Birkenweg 25, CH-3045 Meikirch / Bern

Jürg Obrist AG Radio TV

Hauptstrasse 37, 5070 Frick

Audio-Video Spalinger AG

Alte Duebendorferstrasse 1, 8305 Dietlikon Schweiz

Bossart Radio-TV-Funk

Bachweg 2, 5642 Mühlau

Japanische Forscher zeigen erstmals berührbare Hologramme

In Sci-Fi Büchern und Filmen werden meist Kraftfelder für die Hologramme verwendet, doch die Forscher der Digital Nature Group benutzen dafür eine etwas andere Methode: Sogenannte Femtosekundenlaser.

laser_plasma_in_air

Dass die Hologramme angefasst werden können ohne dass sich der Mensch dabei verbrennt, ist dem Femtosekundenlaser zu verdanken. Der Laser verkürzt die Dauer der Laserpulse von Nanosekunden zu Femtosekunden, somit werden die Laserprojektionen harmlos und können berührt werden.

voxels

Im Demonstrationsvideo sind verschiedene, aus Voxeln bestehende Formen zu sehen, die von einem Finger sicher berührt werden. Alle Bilder sind 3-Dimensionale Repräsentationen von 2-D Bildern. Es ist jedoch leicht vorstellbar, welche Ausmasse diese Hologramme mit komplexeren Bildern annehmen können.

Zwar ist die Technologie noch weit davon entfernt um für richtige Holodecks eingesetzt zu werden, es liege aber in der Vision der Forscher diese Technologie für holografische Interfaces zu benutzen.

Die auf Femtosekundenlaser-basierenden volumetrischen Display werden an der Siggraph 2015 Konferenz für Computer Grafiken und interaktive Techniken, die am 9. August beginnt, demonstriert.

Bewertung: 0.0 (0 Stimmen)
Sending

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht